Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Universität (staatlich)
ca. 48,000 Studenten
ca. 170 Studiengänge
1914 gegründet

Kontaktdaten:
Webseite
+49 69 798 3838
[email protected]


Die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main zählt mit 48.000 Studenten zu den größten Universitäten in Deutschland.
Mit 170 Studiengängen in 16 Fachbereichen bietet sie ein breites Studienangebot und zählt wie beispielsweise die Universität Heidelberg zu den Volluniversitäten. Einen gemeinsamen Campus gibt es dabei jedoch nicht, die Studenten verteilen sich auf die Campusflächen Bockenheim, Westend, Riedberg, Niederrad und Ginnheim.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1914 konnte sich die Universität Frankfurt in den Wirtschaftswissenschaften und den Naturwissenschaften in Deutschland, aber auch darüber hinaus einen sehr guten Ruf erarbeiten. Auch in den Sozialwissenschaften hat sie dank der Errungenschaften der Frankfurter Schule einen Ruf bekommen. Nicht zuletzt aufgrund des Finanzplatzes Frankfurt gehört die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main auch zu den führenden Universitäten im Bereich Finance und Geldpolitik.
Darüber hinaus gehört die Goethe-Universität Frankfurt in den Bereichen Makromolekulare Komplexe, Cardio-Pulmonary System und Herausbildung normativer Ordnungen dem deutschen Exzellenzcluster an.


Crashkurse für Studenten dieser Hochschule

Crashkurs OMAT (2-tägig)


Uni Frankfurt
Termine demnächst verfügbar

79€/Person
Crashkurs OSTA (2-tägig)


Uni Frankfurt
Termine demnächst verfügbar

79€/Person
Crashkurs OVWL


Uni Frankfurt
Termine demnächst verfügbar

49€/Person
Crashkurs OFIN


Uni Frankfurt
Termine demnächst verfügbar

49€/Person


Alle Crashkurse


Beliebte Studiengänge an dieser Hochschule


Wirtschaftswissenschaften an der Universität Frankfurt

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Uni Frankfurt bietet die Bachelorstudiengänge Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik an, die mit einem Bachelor of Science abgeschlossen werden. Neben den Grundlagenkenntnissen in BWL und VWL kann zwischen 3 verschiedenen Schwerpunkten gewählt werden: Economics mit volkswirtschaftlichen und ökonometrischen Modulen, Finance & Accounting mit Modulen aus dem Finanzbereich, Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung sowie Management mit Modulen aus den Bereichen Organisation, Personal, Marketing, Operations Management und Wirtschaftsinformatik.

Zusätzlich steht der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften für eine hohe Internationalität. Den Studierenden stehen zahlreiche Sprachkurse wie Wirtschaftsenglisch, -spanisch, -chinesisch etc. zur Verfügung sowie die Möglichkeit, an Austauschprogrammen mit über 100 verschiedenen Hochschulen weltweit teilzunehmen.

Alle Informationen rund um ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Uni Frankfurt findest du auf der Fachbereichsseite.


VIDEO zur Universität Frankfurt




Hilfreiche Tipps für Studenten der Universität Frankfurt

Von heute auf morgen in eine andere Stadt zu ziehen ist sicherlich für viele erst einmal beängstigend. Wichtig also, Kontakt mit anderen Studierenden aufzunehmen und sich ein soziales Netzwerk aufzubauen. Eine gute Anlaufstelle sind hier studentische Initiativen der Goethe-Universität Frankfurt.
Eine Liste studentischer Initiativen in Frankfurt findest du dafür auf der Seite der Abteilung Lehre und Qualitätssicherung.

Eine andere Möglichkeit für ein spannendes Studentenleben bietet der Uni Sport in Frankfurt. Das Sportprogramm ist sehr vielfältig und reicht von Fitness- und Kraftsport über Selbstverteidigung bis hin zu Klassikern wie Tennis oder Handball.
Mehr zum Sportprogramm an der Uni Frankfurt gibt es auf der Seite des Zentrums für Hochschulsport.

Um sich von Anfang an in der Uni zurecht zu finden hilft es außerdem die vielen Einführungsveranstaltungen zu besuchen. Dafür erhältst du bei Immatrikulation zusammen mit deiner Goethe-Card einen Wegweiser mit Informationen zur Organisation des Studiums und den ersten Schritten an der Uni sowie zum Leben auf dem Campus. Außerdem bietet jeder Fachbereich meist eine eigene Übersicht mit seinen Erstsemester-Infos an, wie in diesem Beispiel für die WiWis.

Zu Beginn hilft außerdem ein Lageplan der verschiedenen Campusteile der Goethe-Universität Frankfurt, um sich zwischen den verschiedenen Campi nicht zu verirren.

Und falls es während dem Studium mal doch nicht so gut läuft: hol dir Hilfe und Beratung. Für fast jedes Problem gibt es in der Goethe-Universität Frankfurt einen Ansprechpartner: die zentrale Studienberatung.
Alle Beratungsangebote der Goethe-Uni Frankfurt findest du bei der zentralen Studienberatung.


Prüfungstermine an der Universität Frankfurt

Um sich optimal auf die Prüfungen vorzubereiten ist es wichtig, so früh wie möglich über die Prüfungstermine und andere wichtige Semestertermine informiert zu sein.
Die aktuellen Prüfungstermine können dabei meistens der jeweiligen Fakultätsseite entnommen werden. Die Prüfungstermine der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Goethe-Universität Frankfurt im Sommersemester 2018 findest du auf der Seite der Prüfungsorganisation.


Bibliothek der Universität Frankfurt

Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt bietet dir viel Platz zum Lernen, Nachschlagen, Drucken und Scannen. Hier hast du beispielsweise Zugriff auf Datenbanken, die Ausleihmöglichkeit von Zeitungen, Fachartikeln und Büchern sowie die Fernleihe von Büchern. Darüber hinaus werden auch Kurse und Führungen angeboten, die helfen sollen, die eigenen Recherche-Kompetenzen weiterzuentwickeln.
Alle Infos rund um die Frankfurter Universitätsbibliothek kannst du auf der Bibliotheksseite nachlesen.


Vorlesungsverzeichnis der Universität Frankfurt

In einem Vorlesungsverzeichnis werden alle Lehrveranstaltungen aufgezeigt, die in einem Semester an einer bestimmten Uni angeboten werden. Hier werden für jede Fakultät und jeden Fachbereich die verschiedenen Studiengänge und für die verschiedenen Studiengänge die dazugehörigen Module aufgelistet.

Das Vorlesungsverzeichnis der jeweiligen Fakultäten im Sommersemster 2018 für die Goethe-Uni Frankfurt kannst du dafür über den QIS-Server abrufen.

Stundenplan an der Universität Frankfurt

Wie an den meisten deutschen Unis, bist du für die Erstellung deines Stundenplans selbst verantwortlich. Wichtig dabei ist, dass du die Fächer überschneidungsfrei anlegst und dass du darauf achtest nur die Fächer zu wählen, für die du bereits die Anforderungen erfüllst.

Um deinen Stundenplan zu erstellen solltest du dir dieses Video der Goethe-Universität Frankfurt zum Thema Stundenplan erstellen anschauen:




Onlineportale der Universität Frankfurt

Als Student an der Goethe-Universität Frankfurt wirst du mit verschiedenen Onlineportalen arbeiten, dazu gehören unter anderem:

Horde
Horde ist das Portal für Webmail und Groupware zur Organisation von Adressbuch, Kalender, Notizen und Aufgaben. Hier hast du Zugriff auf Horde.

QIS/LSF
QIS/LSF ist das Campus Management System der Goethe-Universität Frankfurt. Hier kannst du dir das Vorlesungsverzeichnis, die Veranstaltungs- und Prüfungsanmeldung sowie deinen aktuellen Notenspiegel ansehen. Außerdem ist QIS/LSF die Anlaufstelle, um deine Studierendendaten zu verwalten und zu ändern.
Auf QIS/LSF der Goethe-Uni Frankfurt kommst du über den angegebenen Link.

OLAT
OLAT (Online Learning And Training) ist die E-Learning-Plattform der Goethe-Universität Frankfurt, die viele Möglichkeiten für Studierende bietet, z.B. selbst eingerichtete Arbeitsgruppen mit eigenen Foren und Wikis. Ansonsten können auch hier natürlich Unterlagen zu den Vorlesungen heruntergeladen sowie Informationen zu den Veranstaltungen erhalten werden.
Alle Funktionen der Lernplattform kannst du über OLAT nutzen.

Zusätzlich besteht außerdem noch die Möglichkeit, das Shared-Workspace-System BSCW der Goethe-Universität Frankfurt zu nutzen. Zugang zu diesem System erhälst du unter diesem Link.


Weitere Hochschulen in der Umgebung

Uni Mainz
Frankfurt School of Finance & Management
Uni Gießen
EBS Uni
FH Frankfurt am Main
TU Darmstadt
Freie Theologische Hochschule Gießen
HS Darmstadt
HS Fresenius Idstein
Provadis School of International Management and Technology
Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
Evangelische Hochschule Darmstadt
HS RheinMain
Katholische Hochschule Mainz
Hochschule Geisenheim
accadis Hochschule Bad Homburg
Lutherische Theologische Hochschule Oberursel
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
Staatliche Hochschule für Bildende Künste – Städelschule
Wilhelm Büchner HS
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
HS Aschaffenburg