Entscheidungstheorie

für VWLer und BWLer der Uni Augsburg

Klausurvorbereitung von Studenten für Studenten, angepasst an deinen Lernstoff.

Wie möchtest Du lernen?

vor Ort
Lernskript inklusive
klausurähnliche Aufgaben
1 Kurstag

vor Ort
Lernskript inklusive
klausurähnliche Aufgaben
1 Kurstag

59€ pro Person

mit StudybeesPlus 39€ pro Person

Sichere dir jetzt deinen Platz

Crashkurs Entscheidungstheorie - Klausurrechenkurs

Sa, 22.02.
10 - 17 Uhr

 Anmeldefrist endet in Kürze

StudybeesPlus - Die Lernplattform für dein Studium. Auf deine Vorlesung angepasst.

Kompakte Lernskripte, angepasst auf deine Vorlesung
Online Crashkurse von den besten Tutoren
Interaktive Aufgaben für deinen optimalen Lernerfolg

ab 9,90€ / Monat
Erfahre mehr

Vertraue dem Marktführer

20.000+ Teilnehmer erfolgreich auf ihre Klausur vorbereitet

1.000+ durchgeführte Kurse

Kurse in 30+ Städten

Das erwartet dich

Zielgerichtet. Effizient. Einfach erklärt. Klausurvorbereitung von Studenten für Studenten.

Um euch bestmöglich auf eure Klausur vorzubereiten, veranstalten wir einen Crashkurs für Entscheidungstheorie. Ihr behandelt mit eurem Tutor relevanten Stoff, löst Aufgaben (wie sie in der Klausur drankommen könnten) und ihr könnt den Tutor mit euren Fragen löchern.

Dein Tutor: Alexander

Alexander

Alexander Dein Tutor Alex studiert Betriebswirtschaftslehre an der Uni Augsburg und konnte die Klausur selbst sehr gut abschließen. Alexander hat bereits Crashkurse für uns gehalten und wurde dabei mit Topnoten in den Evaluationen bewertet. Er freut sich schon darauf, dich fit für die Klausur zu machen.

Deine Vorteile


Klausurvorbereitung von Studenten für Studenten


Erfahrene studentische Tutoren


Klausurähnliche Übungsaufgaben


Moderierte Facebook-Gruppe für Fragen nach dem Kurs


Süßigkeiten zur moralischen Unterstützung

Themenübersicht

Das sagen ehemalige Kursteilnehmer

„Der Tutor hat sich nie aus der Ruhe bringen lassen (egal wie blöd die Frage :D).”

„Der Tutor ist sehr kompetent und sympathisch.”

„Der Tutor hat klar und deutlich gesprochen.”

„Gut erklärt!”