Studieren in Görlitz: Das Insider Interview!

Studieren in Görlitz Insider Interview

Abi geschafft, aber keinen Plan wohin? Wenn es dir gerade genauso geht, bist du bestimmt auf der Suche nach der perfekten Studentenstadt! Leider ist es oft schwer, schon im Vorfeld herauszufinden, wo man die perfekte Studentenstadt findet. Wie soll das auch gehen, ohne einen echten Eindruck vom Leben und Studieren in einer bestimmten Stadt? Dabei ist die Wahl einer bestimmten Studienstadt eigentlich genauso wichtig wie die Studiengangswahl selbst. Um dir einen Eindruck vom echten Studentenleben zu geben, haben wir einen echten Insider befragt. Alicia macht ihr Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz im Uniteil Görlitz und verrät dir hier die besten Tipps rund ums Studieren in Görlitz!

Hallo! Toll, dass du uns etwas zu deiner Uni-Stadt erzählen möchtest! Vorab natürlich die Frage: was studierst du denn und was hat dich dazu bewogen, in Görlitz zu studieren?

Ich studiere Soziale Arbeit an der Hochschule Zittau/Görlitz. Bisher gefällt es mir echt gut. Durch die relativ kleingehaltenen Studiengänge ist das Studieren in Görlitz ziemlich entspannt und lehrreich. Die Professoren sind meistens super drauf und meine Kommilitonen wirklich nett. Was ich besonders gut finde: Im Gegensatz zu anderen Hochschulen haben wir hier zwei Praxissemester statt nur einem.

Es war sozusagen ein echter Glücksgriff. Eigentlich bin ich nämlich eher durch Zufall auf Görlitz gekommen. Als ich mich damals für mein Studium beworben habe, habe ich nicht wirklich darauf geachtet wo ich mich bewerbe. Ich hab einfach allen Hochschulen Bewerbungen geschickt, die sich interessant angehört haben. Görlitz war dann die einzige Hochschule, die mich angenommen hat. Als ich dann nachgeschaut habe, wo Görlitz überhaupt liegt dachte ich mir: Ja,warum nicht! Es ist eigentlich die perfekte Gelegenheit sich von daheim ein wenig abzulösen. Zum Glück: Das bereue ich bis heute nicht.

Was gefällt dir am besten an Görlitz? Bist zu zufrieden oder gibt’s auch ein paar Minuspunkte?

Görlitz ist eine wunderschöne Stadt. Architektonisch hat sie einiges zu bieten: Viele alte und wunderschöne Gebäude. Görlitz ist klein, aber fein – wirklich sehenswert. Was ich dabei echt vorteilhaft finde ist, dass man alles zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann. Selbst das Nachbarland Polen ist direkt um die Ecke, sodass man auch ab und zu mal günstig einkaufen gehen kann. Was ich am Studieren in Görlitz anfangs etwas schwierig fande, war den Anschluss finden. Gerade wenn man frisch nach Görlitz zieht, weiß man nicht wo etwas los ist oder wo man hingehen kann. Mit der Zeit legt sich das aber, z.B. wenn man mit den älteren Semestern an der Uni ins Gespräch kommt. Insgesamt wird Studenten oder jungen Erwachsene generell schon einiges geboten. Bei manchen Veranstaltungen können allerdings die richtigen Connections nicht schaden, da man sonst nur schwer davon erfährt!

Würdest du Görlitz als richtige Studentenstadt bezeichnen? Lohnt es sich als zukünftiger Student dorthin zu ziehen?

Das kommt definitiv darauf an, was man unter „Studentenstadt“ versteht. Görlitz ist recht klein im Vergleich zu Städten wie Dresden oder Leipzig, daher fehlt es hier an großen Clubs und Massenveranstaltungen. Auch riesige Shopping-Zentren und Co. wird man hier vergeblich suchen. Nichts desto trotz hat Görlitz eine große Szene für Studenten. Allerdings muss bzw. kann man selbst seinen Teil dazu beisteuern und das Studentenleben in Görlitz aktiv mitgestalten. Dafür gibt’s viele Anlaufstellen wie kleine Bars, Clubs oder andere Zentren mit wechselndem Angebot. Dort ist man immer offen für neue Ideen was Veranstaltungen und Angebote angeht. Man kann und darf dann sogar selbst richtig viel ausprobieren und organisieren. Für mich hat es sich absolut gelohnt, das Studieren in Görlitz angefangen zu haben. Besonders für Leute, die nicht gern in einer Metropole wohnen wollen, ist Görlitz perfekt geeignet.

Natürlich interessiert uns auch die Uni! Wie gefällt es dir dort? Was sind deiner Meinung nach die größten Vorzüge, was die nervigsten Mankos an der Uni?

Meine Hochschule finde ich eigentlich echt gut. Sie ist zum Glück nicht so groß wie andere Unis. Ich könnte mir nicht vorstellen mit 200 Leuten in einem Hörsaal zu sitzen. So finde ich Lernen viel effektiver, wenn man all seine Kommilitonen kennt und sogar die Professoren manchmal den eigenen Namen wissen. Das hat etwas Persönliches und macht das Studieren in Görlitz richtig angenehm. Die geringere Anzahl der Studierenden hat auch einen weiteren Vorteil: Die Gebäude sind recht übersichtlich und man kommt schnell und vor allem pünktlich von einer Vorlesung zur nächsten. Das Einzige, was ich wirklich ein bisschen nervig finde ist die Erreichbarkeit mancher Dozenten. Das kann manchmal richtig schwierig werden, besonders wenn man schnell etwas abklären will. Aber auch das ist ja eigentlich Meckern auf höchstem Niveau.

Kommen wir zu deinen persönlichen Geheimtipps: Irgendwelche Lieblingsplätze auf dem Campus zum Lernen oder Chillen? Wo gibt es das beste Essen auf dem Campus?

Auf dem Campus ist die Essensauswahl eigentlich recht simpel: Es gibt nämlich nur eine Mensa. Die ist zwar nicht schlecht, aber eben auch nicht sonderlich groß, daher gibt es eine überschaubare Auswahl an Gerichten. Die Innenstadt ist zum Glück nicht weit, sodass man sich auch dort zur Abwechslung mal etwas holen kann. Ein Sushi-Restaurant und viele kleinere Restaurants auf der deutschen und polnischen Seite machen das Ganze daher echt abwechslungsreich. Zum Entspannen empfehle ich gerade im Sommer die großen Bäume im Hof. Dort kann man sich in den Schatten chillen und zwischen den Vorlesungen abschalten. Auch der Stadtpark eignet sich dafür super und liegt direkt neben der Hochschule. Das ist echt praktisch, um sich beispielsweise auf die Prüfungen vorzubereiten. Ich persönlich kann mich dort sehr gut konzentrieren. Ansonsten spielt sich das Studieren in Görlitz natürlich auch hier zu einem großen Teil in der Bibliothek ab, wo man eigentlich immer einen Platz findet. Falls nicht, kann man es auch im PC-Pool probieren.

Und wo in der Stadt trifft man die meisten Studenten an? Was macht man am besten in seiner Freizeit und wo muss jeder Student in Görlitz unbedingt mal gewesen sein? (Außer in der Uni natürlich)

Da gibt es einige Plätze, die ich sehr empfehlen kann und die jeder Student mal besucht haben sollte:

  • Rabryka: Ein soziokulturelles Zentrum, das Events, Workshops, Konzerte und Co. anbietet, wo man sich aber auch selbst künstlerisch und handwerklich verwirklichen kann
  • Café Herzstück: Ein vegan-vegetarisches Nähcafé mit Bioprodukten, kleiner Kunstausstellung und netten Mitarbeitern, wo man Kaffee in Wohnzimmeratmosphäre schlürfen kann
  • Basta: Ein Jugendkulturzentrum mit vielen Angeboten aus ganz verschiedenen Bereichen
  • Studentenclub „Maus“: Der einzige Studentenclub der Stadt ist zwar insgesamt recht klein, hier tummeln sich aber trotzdem meist viele Studenten auf den Partys und Veranstaltungen
  • Café Hotspot: Dieses Café bietet einen Anlaufpunkt für Studenten, Touristen, Geflüchtete und andere, die ihren Kaffee trinken, neue Kontakte knüpfen und gratis Internet nutzen wollen

Ansonsten gibt es neben diesen Clubs und Cafés noch ein paar öffentliche Parks, u.a. direkt an der Neiße. Dort kann man auch mit Freunden zusammensitzen oder direkt Grillen im Sommer. Wenn das Wetter besonders gut ist, empfiehlt sich außerdem ein Besuch am Berzdorfer See, den man super mit dem Fahrrad oder dem Bus erreicht.

Studieren in Goerlitz: Berzdorfer See

Hat Görlitz oder auch die Umgebung sonst irgendwelche Besonderheiten zu bieten, die du zukünftigen Studis empfehlen kannst?

Görlitz hat eine super Lage. Man hat es nicht weit nach Dresden, wo man super shoppen oder die schöne Altstadt bewundern kann. Auch nach Polen kann man schnell mal rüber fahren, um billig einkaufen zu gehen. Vom Studentenwohnheim aus braucht man beispielsweise nur 5 Minuten zu Fuß und schon ist man da. Wer gern wandern geht, hat es nicht weit bis zu den Königshainer Bergen oder der Landeskrone, von wo aus man beste Sicht auf die Stadt und das Umland hat. Auch die Sächsische Schweiz mit der Bastei oder der Festung Königsstein ist mit der Bahn gut zu erreichen und lohnt einen Besuch.

Viele zukünftige Studenten wollen natürlich auch wissen, wie gut man in einer Stadt feiern kann. Daher Hand aufs Herz: Ist Görlitz eine gute Party-Stadt? Welches sind die besten Clubs oder Bars der Stadt?

Auch wenn das Partymachen auch zum Studieren in Görlitz dazugehört, bin ich selbst gar keine richtige „Partygängerin“. So genau kann ich das also gar nicht beurteilen. Aber natürlich gibt es auch in Görlitz ein paar Clubs wie beispielsweise der F1 (First Club), das Nostromo oder der Skyroom. Viele Partys hier sind aber auch Hauspartys, wo man einfach die richtigen Leute für kennen muss. Wer statt Clubs lieber Bars bevorzugt, dem sei gesagt: es gibt es mehr als genug, da ist garantiert für jeden was dabei. Welche Bar ich dabei empfehlen kann ist die La Habana Bar: Dort gibt es wirklich leckere Cocktails!

Was ist DER Insidertipp schlechthin, den du über Görlitz auf Lager hast und den zukünftigen Bewohnern deiner Stadt gern mit auf den Weg geben willst?

Wenn man sich schon fürs Studieren in Görlitz entschieden hat, dann liegt der Tipp geografisch einfach auf der Hand: Tanken und Essen gehen in Polen lohnt sich preislich richtig! Gerade für Sparfüchse ist es also eine absolut empfehlenswerte Stadt. Ansonsten ist es wichtig, sich nicht abschrecken zu lassen von dem, was man in den Medien o.ä. vom Osten hört. Man muss Görlitz eine Chance geben: Es sind nicht nur Nazis und Autodiebe in der Stadt. Es gibt wirklich viel cooles Zeug hier zu entdecken, wenn man sich darauf einlässt.

Zum Abschluss natürlich die wichtigste Frage: Würdest du dich wieder für ein Studium in Görlitz entscheiden? Warum oder warum nicht?

Jederzeit! Hierher zu ziehen und das Studieren in Görlitz zu beginnen, war eine der besten Entscheidungen überhaupt. Ich habe so viele tolle Leute kennen  und die Stadt lieben gelernt, dass ich das nicht missen möchte. Wenn man sich auf Görlitz einlässt gibt es viel, was man machen kann. Ich kann es nur weiterempfehlen.