Studienscheiss

Das Studium: die beste Zeit des Lebens! Immer nur Partys, chillen und nie vor 12 Uhr aufstehen. Oder doch nicht? Wir rechnen mit den nervigsten Vorurteilen ab und zeigen euch: So viel arbeiten Studenten wirklich! 

Faule Studenten? Von wegen!

In der letzten Umfrage vom Studierendensurvey wurde ermittelt, wieviel Studenten pro Woche für Ihr Studium arbeiten. Insgesamt wurden im Rahmen der Studie 5.000 Studentinnen und Studenten mit unterschiedlichen Studienfächern befragt.

Das Ergebnis: Uni-Studenten arbeiten durchschnittlich 31 Stunden pro Woche für ihr Studium, während FH-Studenten wöchentlich im Schnitt 32 Stunden in ihren Abschluss investieren.

Rechnet man hier noch die Arbeitszeit von Nebenjobs hinzu, um das Bafög oder die Unterstützung der Eltern aufzubessern, landet man schnell bei 40 Arbeitsstunden pro Woche.

Damit sollte das Klischee vom faulen Studenten, der in den Tag hineinlebt und keinen Finger rührt, endgültig widerlegt sein.

Besonders interessant: Auch die Arbeitsintensität der verschiedenen Studienfächer wurde in der Umfrage untersucht. Die Ergebnisse habe ich für euch in der folgenden Infografik dargestellt:

Soviel Zeit investieren Studenten in ihr Studium_Studienscheiss

Zwischen den einzelnen Studienfächern gibt es also zum Teil erhebliche Unterschiede, was die wöchentliche Arbeitszeit angeht.

Demnach arbeiten Medizin-Studenten am meisten für ihr Studium. Mit Humanmedizin (38,9 h), Zahnmedizin (42,5 h) und Veterinärmedizin (44,6 h) befinden sich drei medizinische Studiengänge unter den vier arbeitsintensivsten Studienfächern.

Soziologen, so das Ergebnis der Umfrage, investieren dagegen mit 22,6 Stunden pro Woche am wenigsten Zeit für ihr Studium.

Aber kann man den Ergebnissen trauen? Sind die Angaben wirklich repräsentativ?

Die Umfrage spiegelt natürlich nur einen Teil der Wirklichkeit wider und stellt die subjektiven Angaben der Befragten dar. Wie viel Arbeitszeit letztendlich für das Studium eingesetzt werden muss, hängt von jedem Einzelnen selbst ab und ist genauso individuell wie das Studentenleben selbst. Trotzdem gibt die Umfrage einen guten Überblick zur Arbeitsbelastung der Studenten in Deutschland.

Der Studierendensurvey ist eine der umfangreichsten Hochschulstudien. Dabei werden alle zwei bis drei Jahre Studenten in ganz Deutschland zu studienrelevanten Themen von der Abteilung für Hochschulforschung der Universität Konstanz befragt.

Autorenprofil

Tim_Studienscheiss

Tim

Tim ist der Gründer von Studienscheiss und arbeitet an einer großen deutschen Uni als Fachstudienberater. Seit über fünf Jahren hilft er Studenten bei Schwierigkeiten aus der Patsche und kümmert sich um alle prüfungsrechtlichen Probleme.