Summertime, Semesterferien

Semesterferien. Strand, Sonne, USA-Rundreise, ne Runde mit Pluto knuddeln, Serienmarathons (diesmal ohne schlechtes Gewissen), man könnte ja mal wieder alle 3 Teile Herr der Ringe gucken (Für Frodo!) und einfach mal chillen. Paha! Bei mir ist gerade wieder Mord und Totschlag angesagt. Die Hausarbeitenzeit beginnt. Alle drehen durch. Der Fall wird Donnerstag 10 Uhr hochgeladen, wenn du um 10.01 Uhr noch nicht angefangen hast, kommst du niemals mit der Zeit klar. It’s the final countdown. Da da daaa daa da da da da daaa da da da daaa da dada daaa dadDÄÄÄÄÄM DADADADADÄÄÄÄÄÄM. Ging grad mit mir durch.

Also, heute bin ich mal wieder in Ratgeberlaune. Wie verbringt Bine ihre Semesterferien?

  • Jaja, ich schreibe selbstverständlich auch die Hausarbeit.

    Aber ich fange weder um 10.01 Uhr an, noch um 10.05 Uhr, sondern mach’ erst mal eine Woche Pause. Was soll ich sagen? Ich suche einfach die Gefahr.

  • Urlaub!

    Ich gehe 10 Tage in den Urlaub. Ja, ihr dürft das auch!! Meine beste Freundin arbeitet im Reisebüro und die hat mir doch tatsächlich erzählt, bei ihr wollte eine Jura-Studentin Urlaub buchen und meinte aufgrund ihres Studiums könnte sie nur 1 Woche in den Urlaub gehen anstatt 2. Da wäre es mal wieder Zeit für einen Tritt ans Schienenbein. Oder eine Ohrfeige.

  • Sommernächte mit den besten Freundinnen

    Für was ist der Sommer da? Ewig auf dem Balkon sitzen, Wein, rauchen ( jaja, erwischt- im Über mich war Nichtraucher gelogen, ihr musstet mich ja erst mal kennen lernen, bevor ich meine wahre Seite zeigen konnte), grillen (chillen, Kasten killen. Haha.), in den neuen Stripperfilm mit Channing Tatumn gehen (hab’ danach meinem Freund einen Stuhl mitten ins Zimmer gestellt und gerufen: „Tanz’ für mich, bitch“. Fand’ er nicht so lustig.), und stundenlang quatschen. Jungs: Ewig auf dem Balkon sitzen, Bier, rauchen, grillen (chillen, Kasten killen), in den neuen Stripperfilm mit Channig Tatumn gehen und danach versuchen, wie er zu tanzen? Ich weiß, ihr wollt es.

    Am nächsten Tag könnt ihr immer noch früh aufstehen und Stoff nachholen oder an der Hausarbeit schreiben. Aufstehen? Aber nicht später als 10.01 Uhr.

  • Und das Studium?

    Klar doch, ich wiederhole auch ein bisschen Stoff. Aber alles in Maßen ohne mir Druck zu machen. Ich teile mir das, was ich wiederholen muss, ein, lerne dann 2 h und den Rest der Zeit genieße ich einfach. So ist das auch völlig okay.

  • Sport machen? Hm, nö.