Studentenstadt Mannheim Insider Interview

Was ist die beste Studentenstadt? Wo ist das Studentenleben am spannendsten und wo gibt es am meisten Freizeitmöglichkeiten? Als Abi-Absolvent beschäftigen einen diese Fragen meist genauso wie die Frage der Studiengangswahl. Ohne selbst in einer Stadt gelebt und studiert zu haben, ist es aber fast unmöglich zu beurteilen, wie das Studentenleben wirklich aussieht.

Deshalb haben wir heute einen echten Insider mit dabei, unseren Crashkurs-Tutor und Praktikanten Vladi. Er studiert in Mannheim und kann uns die besten Tipps rund um das Studentenleben in Mannheim geben. Wir sind gespannt!

Das Interview mit Vladi

Hi Vladi, schön dass du uns heute ein paar Sachen über das Studentenleben in Mannheim erzählen willst! Zu allererst wollen wir natürlich wissen, wie lange du schon in Mannheim lebst? Warum hast du dich für Mannheim als deine Studienstadt entschieden?

Ich studiere seit 2011 in Mannheim im Fach Wirtschaftsmathematik (BA+MA), bin aber erst kürzlich nach Mannheim gezogen. Dennoch habe ich den größten Teil meiner Freizeit, auch schon vor dem Umzug, in Mannheim verbracht. Die Universität bietet eine Vielzahl interdisziplinärer Studiengänge, die meisten mit einer Wirtschaftskomponente. Dieser Bezug zu der „wirklichen“ Welt war mir bei der Wahl der Stadt/Uni sehr wichtig. Zudem hat die Uni enge Kooperationen mit namhaften Unternehmen in der Umgebung (zum Beispiel SAP, BASF, oder Roche), d.h. auch job-technisch, ob während oder auch nach dem Studium, ist die Stadt bestens aufgestellt.

Nach der ganzen Zeit, die du jetzt schon hier warst: denkst du Mannheim ist eine gute Studentenstadt oder eine schlechte Studentenstadt und warum?

Bis auf die Schwierigkeiten mit dem knappen Wohnraum, ist Mannheim für mich eine gute Studentenstadt: Es gibt sehr gute Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt, viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten in und um die Stadt herum. Ob Radfahren, Schwimmen, Bouldern, im Luisenpark, der Musikakademie oder an der Neckarwiese chillen, einfach in der Stadt shoppen oder Kaffee trinken – für jeden ist etwas dabei. Zudem liegt die Stadt relativ zentral und ist kompakt angelegt und das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut aufgestellt. Vor allem liegt aber der Campus mitten in der Stadt und viele Hörsäle befinden sich im Mannheimer Schloss – eines der schönsten und ältesten Barockschlösser Deutschlands.

Erst mal zur Uni: was ist das Beste an der Uni und was das Nervigste?


Das Beste: Die wahnsinnig tolle „Location“ im Barockschloss