Hochschule Niederrhein

Hochschule (staatlich)
ca. 14,600 Studenten
ca. 80 Studiengänge
1971 gegründet

Kontaktdaten:
Webseite
+49 (0)2151 822-0


Hochschulporträt

Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet und bietet 80 Studiengänge an, die in 10 Fachbereiche aufgeteilt sind: Chemie, Design, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil- und Bekleidungstechnik, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheitswesen.
Die Hochschule legt vor allem viel Wert auf ein praxisorientiertes Studium, das den Studierenden den späteren Berufseinstieg erleichtern soll. Somit sind viele Studiengänge auch als duales Studium möglich und auch Teilzeitstudiengänge werden angeboten. Auch international ist die Hochschule gut ausgebaut und verfügt über 118 Partnerhochschulen in 33 Ländern.

Weiterführende Informationen

VIDEO zur Hochschule Niederrhein




Hilfreiche Tipps für Studenten der Hochschule Niederrhein
Der Anfang des Studiums kann ziemlich verwirrend sein. Viele wissen gar nicht, wohin sie müssen und welche Veranstaltungen sie zu Beginn besuchen müssen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du Infoveranstaltungen besuchst, die immer kurz vor Beginn des ersten Semesters stattfinden. Dort lernst du alle wichtigen Informationen rund um dein Studium. Für weitere Infos wie E-Mail Account, Standorte der Hochschule oder Erstsemester-Begrüßung findest du auf der Informationsseite der HS Niederrhein.

Ein Studium ist auch immer mit Kosten verbunden. Jedes Semester muss ein Semesterbeitrag gezahlt werden und auch die Lebenshaltungskosten neben dem Studium können hoch ausfallen. Wer finanziell nicht genug abgesichert ist, sollte sich Gedanken um die richtige Finanzierung machen. Doch glücklicherweise gibt es zu diesen Problemen gute Lösungswege. Ob ein Nebenjob, Stipendien oder Studienkredite wie BAföG - es gibt einige Wege, um das Studium zu finanzieren. Wer sich über die verschiedenen Angebote näher informieren will, kann auf der Seite der Studienfinanzierung nachschauen.

Wer in eine neue Stadt zieht, braucht natürlich auch eine neue Wohnung. Doch der Wohnungsmarkt ist knapp und die Mieten können ganz schön teuer ausfallen. Eine gute Möglichkeit, um günstig davonzukommen, ist das Studentenwohnheim. Dort teilt man sich mit anderen Studierenden einen Wohnraum und eine Küche. Um einen Platz im Studentenwohnheim zu ergattern, muss man sich beim Studierendenwerk bewerben.
Da das Studentenwohnheim ziemlich chaotisch sein kann, lohnt sich auch die Suche nach einer eigenen Wohnung. Aber auch eine Wohngemeinschaft kann sinnvoll sein!

Wer zwischen oder nach den Vorlesungen Hunger bekommt, der kann sich in der Mensa vergnügen. Dort gibt es günstige Snacks, Mahlzeiten sowie Kalt- und Warmgetränke. Die Öffnungszeiten der Mensen der HS Niederrhein sowie den Speiseplan findest du auf der Seite der Mensa.

Eine gute Möglichkeit für ein spannendes Studentenleben bietet der HS Sport der Hochschule Niederrhein. Das Sportprogramm ist sehr vielfältig und reicht von Fitness- und Kraftsport über Outdoorsport und vieles mehr. Hier ist also für jeden etwas dabei.
Mehr zum Sportprogramm an der HS Niederrhein gibt es auf der Seite des Hochschulsportes.

Und falls es während dem Studium mal doch nicht so gut läuft: Hol dir Hilfe und Beratung. Für fast jedes Problem gibt es an der HS Niederrhein einen Ansprechpartner. Die AStA, die Studienberatung und die Studienorganisation helfen dir bei Fragen rund ums Studium. Daneben gibt es noch viele weitere Ansprechpartner!
Alle Beratungsangebote der HS Niederrhein findest du bei der Studienberatung.


Semesterzeiten der Hochschule Niederrhein
Die wichtigsten Semestertermine findest du kompakt auf einen Blick!

Prüfungstermine an der Hochschule Niederrhein
Um sich optimal auf die Prüfungen vorzubereiten, ist es wichtig, so früh wie möglich über die Prüfungstermine und andere wichtige Semestertermine informiert zu sein. Schaut also rechtzeitig auf der Seite eurer Fachschaft nach!

Bibliothek der Hochschule Niederrhein
Die Hochschulbibliothek bietet dir viel Platz zum Lernen, Nachschlagen, Drucken und Scannen. Darüber hinaus kannst du auch Datenbanken nutzen, die für deine Recherchen ziemlich nutzvoll sein können! Alle Infos rund um die Hochschulbibliothek der HS Niederrhein findest du auf der Bibliotheksseite.


Onlineportale der Hochschule Niederrhein

Moodle
Moodle ist die Lehr- und Lernplattform der Hochschule Niederrhein. Mit Moodle kannst du dich mit Kommilitonen austauschen, Lehrmaterial herunterladen und weitere wichtige Funktionen nutzen.
Hier gelangst du auf die Lernplattform Moodle.

Kontakt

Du interessierst dich für diese Hochschule und hast noch Fragen?

 anrufen

Weitere Hochschulen in der Umgebung

FOM Essen
Sporthochschule Köln
FH  Aachen
Uni Duisburg-Essen - UDE
Uni Düsseldorf
Uni Maastricht
RUB - Uni Bochum
Uni Wuppertal
Folkwang Universität der Künste Essen
Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn
RWTH Aachen
Uni Bonn
Uni Köln
Fernuni Hagen
Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf
Hochschule Fresenius Köln
Kunsthochschule für Medien Köln
EBZ Business School Bochum
Hochschule für Gesundheit Bochum
HS Ruhr West
Hochschule für Musik und Tanz Köln
Kunstakademie Düsseldorf
TH Köln
WH Westfälische Hochschule
HS Bonn-Rhein-Sieg
FOM Köln
HS Hof
HS Nordrhein-Westfalen
Cologne Business School
Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel
IST-Hochschule für Management Düsseldorf
HS Bochum
Internationale Hochschule Bad Honnef
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter
AMD Akademie Mode & Design Hamburg